Energiewende in Japan mit Hilfe der Blockchain-Technologie?

smartphone-3947607_1920

Über die mögliche Nutzung der Blockchain-Technologie innerhalb von Stromnetzen ist in diesem Blog bereits berichtet worden. Nun haben sich das japanische Handelsunternehmen Marubeni Corporation und das amerikanische Unternehmen LO3 Energy zusammengetan, um ein Pilotprojekt zu starten, das die Schaffung eines Marktes für erneuerbare Energien in Japan zum Ziel hat.

Marubeni ist bereits in Besitz von entsprechenden Kraftwerken in Japan. Geplant ist, die Blockchain-Technologie zu nutzen, um diese Kraftwerke miteinander zu verbinden und einen virtuellen Markt für den Strom zu schaffen, den diese Kraftwerke generieren. Die Blockchain-Technologie bietet dabei den großen Vorteil gegenüber bisher genutzten Technologien, dass sie die Endnutzer vernetzen kann, um diese aktiv in den Strommarkt einzubinden. LO3 bringt  Erfahrung in diesem Bereich mit, da die von dem Unternehmen entwickelte Plattform genutzt wurde, um das Brooklyn Microgrid zu erschaffen, ein Energienetzwerk, das es Anwohnern erlaubt, nachhaltige und saubere Energie zu erzeugen, zu speichern und damit zu handeln.

Möglich wird das Ganze durch den Einsatz von sogenannten TAGe-Computern, die Energiedaten messen, auswerten und verarbeiten. Während das bereits vorhandene Stromnetz für den Stromfluss genutzt wird, laufen über das TAGe-Netzwerk die Transaktionen ab, bei denen die Konsumenten mit Hilfe einer mobilen App ihre bevorzugten Energiequellen sowie den Preis, den sie für die erneuerbare Energie zu zahlen bereit sind, auswählen können.

Für Japan, das auch nach der Atomkatastrophe von Fukushima im aktuellen Strategischen Energieplan der japanischen Regierung weiterhin vor allem auf Atomkraft und fossile Brennstoffe zur Stromerzeugung setzt, könnten solche Initiativen weitreichende Folgen für die zukünftige Gestaltung des Strommarktes haben. Das Land war bis in die 1990er Jahre führend in Produktion und Montage von Solaranlagen, wobei die Elektronikindustrie die privatwirtschaftliche Basis darstellte. Es könnten nun abermals privatwirtschaftliche Akteure sein, die den japanischen Strommarkt hin zu mehr erneuerbaren Energien verändern, diesmal allerdings mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s